DER GRÜNE DAUMEN

Kümmere dich liebevoll um deine Pflanzen und lass dich dafür belohnen!

Aussäen, bewässern, düngen – wiederholen! Das ist das Moto unseres großen Grüner-Daumen-Events. Es winken Belohnungen wie der [Gravur] Besonderer Verwandlungsvertrag: Lämmchen-Hanbok (70 Arten), die [Gravur] Daevanion-Essenz und die [Event] [Titelkarte] Von Beruf Farmer (15 Tage).

Event-Zeitraum: 21.04. bis 19.05.


Wenn du dich bereits mit Bio-Siegeln und Borkenkäfern auskennst, umso besser. Doch auch Stadt-Daeva müssen das Landleben in Atreia nicht fürchten: In diesen News haben wir alle wichtigen Infos zusammengetragen.

So wirst du zum Meister-Gärtner:

Sammle Event-Samen, indem du Monster in den Instanzen jagst, dich täglich einloggst und Quests bestehst. In Dumaha ziehst du deine Pflanzen auf und verteidigst sie gegen andere Spieler und schädlichem Befall. Im Anschluss steht die Ernte an, bei der du die sprichwörtlichen Früchte deiner Arbeit bewundern und sie natürlich gegen wertvolle Items und Abyss-Punkte tauschen kannst!

Das sind die wichtigsten Schritte:

1. Samensammlung
2. Aussaat
3. Kultivierung
4. Ernte
5. Fruchteintausch

1. Samensammlung

Für die Aussaat kannst du zwei verschiedene Samenbündel sammeln:

  • Die Bündel mit Samen erspielst du dir durch Lugbug-Missionen und deinen täglichen Login (alle 30 Minuten und max. 10 Mal). Außerdem droppen die Bündel in folgenden Instanzen – bei beiden Schwierigkeitsgraden: Prometuns Werkstatt, Beninerks Gut und Stella-Entwicklungslabor.
  • Du erhältst [Event] Bündel mit Buntliebsamen für den Abschluss einer Lugbug-Mission sowie als finale Belohnung.

2. Aussaat

Bevor du deine Samen aussäst, stelle sicher, dass du dich in der richtigen Region befindest, sonst werden deine Pflanzen nicht gedeihen. Außerdem mögen sie die Nähe zu Altären und Festungen nicht.

Die herkömmlichen Samen und die Buntlieb-Samen können nur in bestimmten Regionen in Dumaha (nur montags, mittwochs, freitags und sonntags zugänglich) ausgesät werden:

  • Ebenen-Schreckmaissamen und Buntlieb-Ebenen-Schreckmaissamen Steppengebiet: Nord-Dumaha
  • Wüsten-Fladiasamen und Buntlieb-Wüsten-Fladiasamen Wüstengebiete
  • Sumpf-Fungysamen und Buntlieb-Sumpf-Fungysamen Sumpfgebiete: Kadabra-Sichtungsgebiet, Brodelgeysir, Pupuru-Wasserfall

3. Kultivierung

Spätestens bei der Kultivierung kannst du zeigen, wie grün dein Daumen wirklich ist. Wenn du die Samen ausgesät hast, wachsen deine Pflanzen. Es gibt hierbei vier Kultivierungsphasen:

Sproßphase → Wachstumsphase → Reifephase → Erntephase

Das Wachstum deiner Pflanzen unterstützt du durch Bewässerung und Pflanzenschutz.

Bewässerung:

Ein [Event] Eimer voll Wasser kann Wunder bewirken und deine Pflanzen schneller wachsen lassen. Die Eimer erhältst du durch den Abschluss täglicher Event-Quests oder du holst dir bei NPC Susu Sang einen [Event] Leeren Eimer im Tausch gegen [Event] Köstlichfrucht. Im Kadabra-Sichtungsgebiet, beim Brodelgeysir oder am Pupuru-Wasserfall füllst du deine Eimer mit Wasser.

Pflanzenschutz:

Der Gifttenaklu ist ganz wild auf Pflanzen in der Erntephase. Er ist ein richtiger Plagegeist! Wenn er sich über deine Setzlinge hermacht, sind diese für immer verloren. Auch dich greift er an, also sei vorsichtig.

Vogelscheuchen jagen dem Gifttenaklu große Angst ein und sind ein gutes Mittel, ihn auf Distanz zu halten. Auch dich wird die Vogelscheuche hin und wieder erschaudern lassen, sodass du eine Schwächung erfährst. Vogelscheuchen kannst du als Belohnung für Event-Quests erhalten oder für Kinah im Goldsand-Shop erwerben.

4. Ernte

Jetzt ist es an der Zeit, deine Ernte einzufahren: Je nach dem, was du ausgesät hast und wann du erntest, werden deine Früchte in verschiedene Güteklassen eingeteilt: Unreife Frucht (4 Stufen), Garfrucht (zur Beurteilung), Köstlichfrucht und Schlemmerfrucht.

  • Auch wenn eine Pflanze noch nicht ausgewachsen ist, kannst du ihre Früchte ernten. Für die unreifen Früchte einer Jungpflanze erhältst du bei Susu Rang Abyss-Punkte.
  • Richtige Gärtner beginnen ihre Ernte jedoch erst, wenn die Pflanzen ausgewachsen sind. NPC Gretchen begutachtet anschließende die Garfrüchte mit ihrem Knowhow und bewertet deine Früchte entweder als Köstlichfrucht oder sogar als Schlemmerfrucht.
  • Die Früchte deiner Buntliebpflanzen werden automatisch zur hochwertigen Schlemmerfrucht.

Wichtig: Lass deine Pflanzen nie lange aus den Augen, denn auch andere Spieler deiner – oder der gegnerischen Fraktion – können deine Pflanzen ernten!

5. Fruchteintausch

Deine Gartenarbeit macht sich jetzt bezahlt! Tausche deine Früchte gegen wertvolle Gegenstände ein.

  • Bei Susu Sang (in Gelkmaros und Inggison) erhältst du für Köstlichfrüchte unter anderem folgende Belohnungen: [Gravur] Besonderer Verwandlungsvertrag: Lämmchen-Hanbok (70 Arten) und [Event] Reine Aris-Waffen-Auswahlkiste.
  • Bei Susu Chen (in Gelkmaros und Inggison) tauscht du Schlemmerfrüchte gegen Belohnungen ein – beispielsweise [Event] [Titelkarte] Von Beruf Farmer (15 Tage), [Event] [Emote-Karte] Zimmerpflanzenzucht und [Event] Kiste mit graviertem ultimativem Manastein.

Hinweis: Die Event-Gegenstände werden eine Woche nach Ende des Events aus dem Spiel entfernt.

Viel Spaß beim Gärtnern!
Dein AION-Team

Deutsch